„Rübenretter“-Obstkorb erfreut die Gäste im Tagungscenter Soest auch zur Kirmes

Schon im Jahr 2021 hat sich das Tagungscenter Soest dazu entschieden, der allgemeinen Lebensmittelverschwendung den Kampf anzusagen. So wurde man auf die Firma „Rübenretter“ aufmerksam. Diese verschickt CO²-neutral Obst und Gemüse, das bei der Ernte leicht beschädigt wurde oder für viele Supermärkte nicht der Norm entspricht, weil es bestimmte Vorgaben für Gewicht und Größe nicht erfüllt. Dann wird dieses Obst und Gemüse normalerweise aussortiert und weggeschmissen. Durch diese Verschwendung werden bis zu 50 Prozent einer Ernte, allein durch optische Makel, aussortiert und damit am Ende bis zu 30 Prozent des weltweiten Ackerlandes sinnlos bewirtschaftet. 

Diese Entwicklung war dem Team des Tagungscenters Soest ein Dorn im Auge. Seit 2021 werden nun Obstkörbe der Marke „Rübenretter“ angeboten. „Bei unseren Tagungsgästen kommt dieser spezielle Obstkorb sehr gut an“, ist Pia Bielefeld begeistert von der Resonanz auf die besondere Aktion des Tagungscenters Soest. 

Den Rübenretter-Obstkorb wird es auch beim alljährlichen Pferdemarktfrühstück am 3. November im Tagungscenter Soest geben. „Die Vorbereitungen für das Frühstück laufen bereits auf Hochtouren“, blickt Tagungscenter-Leiterin Pia Bielefeld freudig in Richtung Kirmes: „Von 8 bis 12 Uhr bieten wir ein leckeres und reichhaltiges Frühstück, frisch gezapftes Krombacher und Party-Musik. Die Karten kosten 34,90 Euro pro Person.“ Wer noch dabei sein möchte, sollte sich beeilen, weil die Karten immer schnell ausverkauft sind. Interessenten könnten das Tagungscenter am besten erreichen unter: info@tagungscenter-soest.de.

Weitere Informationen:

https://www.ruebenretter.de/

https://www.tagungscenter-soest.de/